Mobile Version
zum Inhalt
29. September 2007, 23:33

24.9. - Wir ziehen weiter

Bahnhof Kyoto und Unterkunft Tokio

Es ist wieder soweit! Heute ging es auf in die Mutter aller Städte, Tokio. Frühstück gab es noch bei unseren Gastgebern in Nara, dann begleiteten sie uns zum Bus und wir nahmen anschließend den Shinkansen nach Tokio. Der normale Zug hätte über neun Stunden benötigt, der Shinkansen hingegen schaffte die Strecke in nicht einmal 3 Stunden.

In Tokio konnte ich auch wieder Geld abheben, wodurch sich meine angespannten Nerven etwas beruhigten. Nächste Station Internet-Cafe, um den Weg zu unserer Herberge nachzuschauen. Als wir diese erreicht hatten, luden wir unser Gepäck ab, ließen uns ein Izakaya empfehlen und gingen essen:
Shaki shaki daikon salada, nagoyafu mizou, ishiyaki, enchanko shokairou no kokonatsu karee.

Dann versuchten wir noch ein Gebiet namens "Ueno" zu erkunden. Da es dort jedoch nur Spielhallen zu geben schien, kehrten wir zur Herberge zurück und machten unsere Pläne für den nächsten Tag.

zurück zur Übersicht Kommentar hinzufügen

Für den hier dargestellten Inhalt ist nicht der Betreiber der Plattform, sondern der jeweilige Autor verantwortlich. Falls Sie Missbrauch vermuten, bitten wir Sie, uns zu kontaktieren.