Mobile Version
zum Inhalt
29. Juli 2007, 23:03

Nihon-preperations, t - 6 Wochen

Mein Oberarm

Am Freitag war Impfen angesagt. Und da floss auch schon das Blut bei mir! Nein, nichts Schlimmes ist passiert, nur ein Hautgefäß hat es beim Herausziehen der Spritze erwischt. Aus den Augenwinkeln sah ich ein paar Tropfen spritzen. Viele kleine, japanische Flaggen auf der weißen Unterlage waren das Resultat. ;-)

Nebenan: So sieht mein Oberarm heute, Sonntag aus.

Des weiteren habe ich mir einen Reiseführer für Japan zugelegt, bin aber leider noch nicht über das Kapitel Geschichte und Kultur hinausgekommen. Eben dieser soll mir zu Klarheit bezüglich unserer Route verhelfen.
ASAP, also hoffentlich nächste Woche.

Sportlich war ich diese Woche wieder nicht sehr aktiv. Zwei Kendo-Trainings und zwei Stunden auf dem Fahrrad. Dazu kommt noch, dass ich außer Montag und Freitag jeden Tag eine meiner Mahlzeiten in einem Restaurant eingenommen habe. Nicht gerade günstig - weder für den Geldbeutel noch für die Figur.

Schlaf fand ich unter der Woche zu wenig, das bemerkte ich auch tagsüber. Müdigkeit und Konzentrationsschwäche war das Resultat. Am Wochenende wurde dann wieder kräftig nachgeholt - summa summarum waren es 55 h Schlaf. Übrigens: am Wochenende schlief ich beim japanisch-lernen ein, da ich dies in waagrechter Position versuchte...

Meine Vorsätze für nächste Woche: Wieder mehr schlafen unter der Woche, mehr Sport - und Japanisch nur in der vertikalen lernen!

Gefällt nicht:

zurück zur Übersicht Kommentar hinzufügen

Für den hier dargestellten Inhalt ist nicht der Betreiber der Plattform, sondern der jeweilige Autor verantwortlich. Falls Sie Missbrauch vermuten, bitten wir Sie, uns zu kontaktieren.