Mobile Version
zum Inhalt
08. Juni 2007, 23:31

Nobody pulls at my beard ...

Bin heute von unserer 2-tägigen Motorrad-Tour durch Österreich zurückgekehrt. Gestern ging es in aller Früh (11:00) los, heute kehrten wir um 18:00 wieder heim. Wir sind meine Eltern und ich - und dies war unser gemeinsamer Urlaub 2007. Und der Wind zerrte an meinem Bart ;-)

Unsere Bikes

In einem Gewaltakt fuhren wir innerhalb dieser 31 Stunden über 700 km. Durchschnitt 22,6 km/h - mit schlafen und essen! Mein Gefährt, die KTM LC4, bei meiner Fahrweise ein Verbrauch von unter 4,5l / 100 km, hat währenddessen etwa 31,5l 95-oktanigen Benzin verbraucht. Soweit die Statistik.

Bedenke ich die Umweltbelastung, die ich so zum Spass verursacht habe, wird mir ganz schlecht. Doch verglichen mit einem Flieger in den Süden oder der einen oder anderen Fabrik, der ich auf meinem Weg begegnet bin...

Nun aber zur Strecke - mit den Checkpoints:

Tour-Karte

1 Maria Neustift
2 Maria Zell
3 Knittelfeld
4 Fohnsdorf
5 Turrachsee
6 Obertauern
7 Gosau

1 | Erste Mahlzeit auf unserer Tour in Maria Neustift. Gemüse-Palatschinken. Leider habe ich an diesem Tag wie auch heute Mahlzeit 2 und 4 nicht einhalten können. Ich gelobe Besserung!

2 | Maria Zell. Pause. Dort ist eine Straße ganz meinem Wunsch entsprechend zur Offroad-Strecke umgebaut worden. Ich fuhr das betreffende Straßenstück im Stehen. Keine leichte Aufgabe, wenn man das nicht gewohnt ist! Ich glaube, ich spüre immer noch meine Waden!

3 | In Knittelfeld hieß es dann "gut's Nächtli". Nach Spaghetti Toscana ging's relativ zeitig ins Bett. Der Wind hatte stark an mir gezerrt und die Folge war Ermüdung... Heute ging es dann noch zeitiger als am Vortag weiter. Zuvor noch Frühstück: Nutella-Brot, Obst und ein gekochtes Ei.

Nebel in den Bergen

4 | Ein kurzer Halt in Fohnsdorf, um den Nebel hoch in den Bergen zu dokumentieren. Die Berge - unser Ziel. Noch eine kurze Unterhaltung mit einem älteren Mann - offensichtlich ist ihm fad...

Turrachsee

5 | "Stille vor dem Sturm". Das Wasser im Turrachsee verrät noch nichts vom nahenden Regen. Gott sei Dank ist dieser aber bald wieder vorbei - die Regenausrüstung bleibt im Gepäck, der Regen prasselt gegen die nicht von der Brille geschützten Teile meines Gesichtes. Bei 100 km/h bemerke ich auch das schon ganz schön...

Holzhütte ind Obertauern

6 | Zeit für's Mittagessen. In Obertauern genemige ich mir das Menü des Tages - Frittatensuppe und gebackene Scholle mit Kartoffeln. Von der Menge her gerade recht und durch die Omega-3-Fettsäuren wieder etwas für Körper und Geist getan!

Haus in Gosau

7 | Die letzte Stärkung vor der Ankunft. Ich kenne mich schon fast wieder aus. Scherz. Selbstverständlich bin ich noch immer auf das "Geleit" des Motorrades vor mir angewiesen. Autobahn fahren wir ja nicht - und geographisch herrscht bei mir Ebbe... in Gosau wären wir gewesen.

Mein Motorrad hinterher

Nun bleibt mir nur noch, die Leichen von meiner Kleidung und dem Motorrad zu waschen und darüber nachzudenken.

Gefällt nicht:

zurück zur Übersicht Kommentar hinzufügen

Kommentare

09. Juni 2007, 18:52 Hm

von: das große B

Das klingt nach schönen Tagen mit viel Fahrtwind und vielen toten Tieren. Aber darüber nachdenken brauchst du nicht. Wenn ich jeder Fliege die jeden Tag in unserem Pool stirbt, nachweinen würde, dann würde ich zu gar nichts mehr kommen :)

Aber ich kann mir das nicht verkneifen. Wenn ich mitbekomme das CA on the Road ist.. muss ich an Born to be Wild. Hilft nix.. hilft nix.

Schönes Restwochenende dir noch

Kommentare

09. Juni 2007, 19:15 born to be alive

von: CwB, www.andersleben.at

Jaja, born to be wild trifft's wohl eher nicht. So wild fahre ich nicht. Außerdem habe ich keinen Chopper...

Ach ja: großes B, ich habe ein Problem mit den 7 Songs...
Ich kenne von den meisten die Titel nicht - höre sie immer nur im Radio. Aber ich versuch es mal durch einen Blick in mein gratis-mp3-Programm eines namhaften Herstellers.

list seven songs you are into right now, no matter what the genre, whether they have words, or even if they’re not any good, but they must be songs you’re really enjoying now. post these instructions along with your seven songs. then tag seven other people to see what they’re listening to.

  • 01 | Pata Pata - Miriam Makeba
  • 02 | The Flower of Change - Meiko Kaji
  • 03 | Harvest - Joji Hirota & The Taiko Drummers
  • 04 | Stiller - Wir sind Helden
  • 05 | Piraten - Binder & Krieglstein
  • 06 | Gold Lion - Yeah Yeah Yeahs
  • 07 | Ich muß gar nichts - Großstadtgeflüster

Ich denke, so kann ich es vorerst einmal stehen lassen. Ich weigere mich jedoch, weitere 7 Blogger damit zu beauftragen. Einerseits selbstverständlich, weil auch ich keine 7 weiteren kenne und andererseits, weil ich die Kette abreißen lassen möchte! Anarchie! Die beiden anderen mir bekannten Einträge: das große B und Dav [Anm. der Red.: beide Einträge gelöscht]. Und aus ,-)

Für den hier dargestellten Inhalt ist nicht der Betreiber der Plattform, sondern der jeweilige Autor verantwortlich. Falls Sie Missbrauch vermuten, bitten wir Sie, uns zu kontaktieren.