Mobile Version
zum Inhalt
28. Februar 2007, 23:10

Teure und andere Aneglegenheiten

Heute begab es sich, dass ich gleich 2x in einem Lokal speiste. Zuerst Mittags - Mittwoch ist ja bei uns Wirt-Tag - und dann noch am Abend einen Ra-mien-Topf beim Fu Cheng. Für meine Geldtasche zwar nicht ideal, durch gesellschaftliche Verpflichtungen jedoch unvermeidlich ;-)

Wieder beschleicht mich das ungute Gefühl, dass ich in Lokalen keine Ahnung habe, was sich in den Gerichten befindet. Und heute gleich im Doppelpack... Bei Mc Donalds kann man ja auf der Homepage nachschauen, woraus die Burger so bestehen - das muss man ihnen lassen: Der Anschein von Transparenz wird gut kommuniziert.

Wäre doch auch für die Homepages diverser (asiatischer? ;-) ) Restaurants von Vorteil: Man kann sich schon im Vorhinein überlegen, welche Speisen man zu sich nehmen möchte - bzw. was somit wirklich gegessen wird.

Gefällt nicht:

zurück zur Übersicht Kommentar hinzufügen

Für den hier dargestellten Inhalt ist nicht der Betreiber der Plattform, sondern der jeweilige Autor verantwortlich. Falls Sie Missbrauch vermuten, bitten wir Sie, uns zu kontaktieren.