Mobile Version
zum Inhalt
03. August 2007, 23:39

Wet, baby!

Nasse Hose

Heute früh dachte ich, es sei ein schöner Tag zum Radfahren. Die Sonne lachte - genauso wie ich. Also kurzerhand das Rad geschnappt, in die Arbeit damit, vielleicht ergibt sich ja anschließend noch eine schöne Tour.

In der Arbeit. Etwa eine viertel Stunde bevor ich mich dann auf den Weg machen wollte, meinte EWE, ich solle lieber gleich aufbrechen, bevor es zu regnen beginnt. Ich schaue aus dem Fenster und... Naja, dann halt keine Runde mehr, sondern gleich nach Hause. Ich muss nur noch schnell... schon zu spät. Das Rauschen des Regens dringt an meine Ohren. Also dann vielleicht doch noch ein paar Überstunden? Vielleicht bekomme ich einmal genügend Überstunden für einen Tag Zeitausgleich zusammen.

Eine Stunde später mag ich nicht mehr. Ich mache mich trotz des Regens auf den Weg - mit meinem Rad, aber ohne Kotflügel. Der liegt ja zuhause. Das Resultat seht Ihr auf dem Foto, der Rest ist Schweigen.

Natur pur - heute hatte ich zwar nicht vor, schwimmen zu gehen, bin aber trotzdem nass geworden. Die Natur findet einen Weg. Immer.

Mein Fazit für heute kann ich sogar schon auf japanisch: Shikataga nai desu! - zu Deutsch "Da kann man nichts machen". ;-)

Gefällt nicht:

zurück zur Übersicht Kommentar hinzufügen

Kommentare

05. August 2007, 02:21 Regen

von: Manu, http://noshadows.blogspot.com

So habe ich auch letztes Wochenende im Prater ausgesehen, nachdem ich kurz nach einem Regenschauer mit dem Hochschau-Karussel gefahren bin und nicht gewartet habe, bis einer der Security-Leute meinen Sitz abwischt :)

Für den hier dargestellten Inhalt ist nicht der Betreiber der Plattform, sondern der jeweilige Autor verantwortlich. Falls Sie Missbrauch vermuten, bitten wir Sie, uns zu kontaktieren.