Mobile Version
zum Inhalt
08. Juli 2007, 23:15

Der Akku ist leer

Kendo; Men

Gestern bekam ich zu spüren, wie es sich anfühlt, wenn der Akku leer ist. Samstag, 7.7.07, 8 Uhr MORGENS! Dreistündiges Kendo-Training. Nach den ersten zwei Stunden gab es eine kurze Pause, in der ich auch - wie während des restlichen Trainings - merkte, dass mein Akku ziemlich leer war. Das ausgiebige Schwimm- und Wellness-Event am Tag zuvor sowie die anstrengende Arbeitswoche mögen mit Schuld daran gewesen sein. Auf jeden Fall habe ich mich dazu entschlossen, heute eine sportliche Auszeit zu nehmen und mich auf's Lesen zu beschränken.

Wie steht es mit den sieben Stunden Schlaf? Resümee der ersten Woche: Bis auf Freitag Nacht habe ich immer zirka sieben Stunden geschlafen. Das erwähnte Defizit habe ich aber Samstag am Nachmittag und in der Nacht nachgeholt.
Unterschied habe ich ehrlich gesagt keinen bemerkt. Das liegt vielleicht auch daran, dass ich vor dem Versuch auch des öfteren sieben Stunden geschlafen habe - ohne mir das bewusst gemacht zu haben. Bei weniger Schlaf verspüre ich gewöhnlich eine größere Müdigkeit während des Tages. Vielleicht sind sieben Stunden schon mein Optimum.

Um eventuell doch noch eine Wirkung zu erzielen, werde ich die andersleben:Langzeitstudie einfach nochmals unter geänderten Bedingungen starten: Dieses Mal mit einer halben Stunde mehr Schlaf.

Gefällt nicht:

zurück zur Übersicht Kommentar hinzufügen

Für den hier dargestellten Inhalt ist nicht der Betreiber der Plattform, sondern der jeweilige Autor verantwortlich. Falls Sie Missbrauch vermuten, bitten wir Sie, uns zu kontaktieren.