Mobile Version
zum Inhalt
10. Juni 2007, 23:30

Radeln für die Figur

Mein Fahrrad

Nach meiner gestrigen, eineinhalb-stündigen Rad-Runde war ich der Überzeugung, einiges an Gewicht verloren zu haben. Da eine Vermutung aber nichts zu bedeuten hat, wiederholte ich heute nochmals unter kontrollierten Bedingungen die Tour. 1h 45min über Berg und Tal und ein Kilo war runter. Also doch!

9:8 war außerdem der knappe Endstand meiner Zählung. Neun Fahrer von PKWs hatten, als sie mich überholten, den korrekten Sicherheitsabstand eingehalten, acht jedoch nicht. Der korrekte Sicherheitsabstand wurde meist nicht eingehalten, wenn zuwenig Platz vorhanden war oder Gegenverkehr entgegen kam. In beiden Fällen wäre es angebracht, die Geschwindigkeit zu verringern - womit auch der nötige Sicherheitsabstand geringer geworden wäre.

Anderes Thema: Die nationalsozialistische Zeit wird gerne verdrängt. Daraus folgt, dass auch die Fraktur, die Schrift dieser Zeit, heute nicht mehr verwendet wird. Ich habe jedoch diese Woche erfahren, dass diese Fraktur, auch Nazi-Schrift genannt, nicht die Schrift dieser Zeit war, nein, dass sie sogar verboten wurde. Die Futura war die Schrift, die Hitler bevorzugte, also bitte: Konsequenter Weise nie wieder die Futura einsetzen! ;-)

Gefällt nicht:

zurück zur Übersicht Kommentar hinzufügen

Für den hier dargestellten Inhalt ist nicht der Betreiber der Plattform, sondern der jeweilige Autor verantwortlich. Falls Sie Missbrauch vermuten, bitten wir Sie, uns zu kontaktieren.